PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bad-Renovierung - Holzfliesen???


tobiasp79
20.07.08, 14:42
Hallo

werde im August/September mein Bad renovieren - genauer gesagt - es kommt ne Holzdecke rein und am Boden muss was gemacht werden.
Die Wandfliese müssen (leider) bleiben.
Das größte Problem ist der Boden.
Momentan sind hässliche braune Fliesen verlegt und aufgrund der Wandfliesen passen da nicht wirklich andere Farben.

Jetzt bin ich auf die Idee gekommen Holzfliesen zu verlegen die einfach mittels Click-System untereinander verbunden werden und lose auf den Fliesen liegen.

So - nun hab ich natürlich Prof. Google schon befragt und ned genau das gefunden was ich gesucht habe.
Es gibt zwar viele Holzarten bei den Holzfliesen - aber zum Thema Holzfliesen im Bad hab ich ned wirklich was gefunden.:kratz:

Hat vielleicht jemand von euch damit Erfahrung?

Bis dann

Tobias P79

erstens
20.07.08, 15:33
Aber schon dran denken, dass das Bad ein Feuchtraum ist und Holz arbeitet. Also verleimte oder künstliche Platten würde ich da nicht verlegen wollen, auch wenn wasserfest verleimt. Und nur Klicksystem? Das hat Ritzen und das Bad wird auch mal nass am Bode.

Ich selbst habe bei mir die Fliesenschicht samt oberen Estrich also insgesamt etwa 2cm rausgemeißelt. Darunter war interessanterweise dann wieder eine glatte Betonfläche. Ist auch Holzbalkendecke da hat man die wohl in dem kleinen Bad mit Betom ausgegossen udn später einen Estrich gegossen.
Ich habe dann eine massive Platte echten Marmor reingelegt also vollflächig am Fussboden. Ja das waren 210x120cm und 120kg wiegt die Platte etwa, daher habe ich sie einmal in der Mitte teilen lassen. Ist schon schick, Verde Guatemala also grüner Marmor auch nicht ganz billig. Und keine Säuren dürfen ran kommen, nur Wasser/Seife.

Zurbel
20.07.08, 15:45
Ich hab das noch anders gemacht - Korkparkett (verleimbar) im Bad verlegt und mit Parkettlack versiegelt - immer warme Füsse und wasserfest ist es auch...

Vom Klick laminat würde ich Abstand nehmen, wie erstens schon sagte, dringt das Wasser in die Fugen und bringt die Trägerschichten zum aufquellen...

Gruss, Zurbel

tobiasp79
20.07.08, 16:21
Hallo,

ich werd den Gedanken ned los das Ihr ned so genau wisst welche "Holzfliesen" ich meine.

Parkett/Laminat hab ich ned gemeint - sondern sowas wie auf dem Bild das ich angehängt habe.

Ach ja, würde sowieso nur sehr beständiges Holz wählen - sowas wie Bangkirai oder so.

Bis dann

Tobias P79

vfralex1977
20.07.08, 16:30
das sind holzfliesen für den außenbereich, z.b. als terassenbelag. die sind zwar feuchtigkeitsstabil aber bauen sehr dick. alleine die fliesen mit querlattung zum verbund der einzelnen hölzer ist sicher mindesten 15mm dick. wie willst du die denn verlegen, denk an den türbereich.... :kratz:

Zurbel
20.07.08, 16:32
Hallo,

ich werd den Gedanken ned los das Ihr ned so genau wisst welche "Holzfliesen" ich meine.

Parkett/Laminat hab ich ned gemeint - sondern sowas wie auf dem Bild das ich angehängt habe.

Ach ja, würde sowieso nur sehr beständiges Holz wählen - sowas wie Bangkirai oder so.

Bis dann

Tobias P79

Jo, für draussen ist das bestimmt net schlecht - aber das sieht so aus, als wäre das keine geschlossene Oberfläche...
...da fällt dann ntürlich jeder Dreck und Staub zwischen rein, also muss man das hin und wieder rausmachen und drunter säubern.

Gruss, Zurbel

erstens
20.07.08, 16:51
Ansonsten kannst du das nehmen, ja. Ist halt Teak-Holz oder ähnliche Sorte, hat man auch auf Booten als Belag. Aber etwas rustikal und wie schon gesagt, die Lücken...

vfralex1977
20.07.08, 16:57
habe ich auch schon für unseren balkon (22qm) angeschaut....

kosten für diese echtholzfliesen: 4,90€ pro stück
verbrauch: etwa 6 stk. pro qm

tobiasp79
20.07.08, 17:29
Ja - also ich find diese Lücken gar ned mal so schlimm - das passt schon gut zum Rest des Bades.

Naja, und ich seh es sogar als Vorteil das es kein geschlossener Boden ist.
So kann das Wasser/Feuchtigkeit durch die Lufzirkulation schön verdunsten und evtl. größere Mengen können durch den Bodenablauf wegfliesen.

Ach ja - Bangkirai oder Teak - alles andere hab ich eigentlich eh ausgeschlossen.

Bis dann

Tobias P79

Ge.Micha
21.07.08, 07:51
Duie Fugen sind später voller irgendwelcher Haare.....das kannst im Innenraum mehr oder weniger vergessen, oder man nimmt die Fliese einmal im Monat raus um drunter sauebr zu machen.
Kaum ein Raum ist so quadratisch das es passt, lass lieber Pakett legen, wobei das in einem Feuchtraumn nicht die beste Lösung ist.....es quillt.

loewe30b
21.07.08, 09:51
Ich hab so ein Fliesensystem auf meiner Terrasse über die bestehenden Fliesen verlegt - allerdings mit Granitfliesen. Holz passte nicht zu unserem Haus.

Die Ritzen sind bei so einem System relativ groß. Da wirst du sicher viel Dreck in die Ritzen bekommen und im Bad fliegen ja auch viele Haare rum, wenn du nicht gerade Plattenträger bist. Ich würde das nur machen, wenn ich tatsächlich regelmässig den Boden rausnehmen und reinigen will - und wer will das schon?

Das Zuschneiden der Fliesen wäre aus meiner Sicht weniger das Problem, aber ideal sind die Dinger wirklich nicht für's Bad.

cer
21.07.08, 09:59
Ich hab in Holland (und gerade in Slowenien) Keramikfliesen in Holzoptik gesehen. Obwohl ich so was eigentlich gar nicht gut finde (von wegen Authentizität), muss ich doch sagen, dass das teilweise verdammt gut aussieht.
Es gibt da z.B. Fliesen, die wie gesandstrahltes Holz aussehen oder welche, die wie ein Parkett aus kleinen parallelen Stäbchen wirken. Ob es so was auch bei uns gibt, weiß ich nicht. Wirkt auf jeden Fall in eher dunklen Räumen mit Downlights sehr gut...
Dies nur, um die Verwirrung zu steigern.

Ansonsten hat auch unser schwedischer Freund ein System aus Holzlatten-Fliesen für Bad-Anwendungen.

deckwise
21.07.08, 10:00
...denk an den türbereich....

Genau, geht deine Badezimmertür nach innen auf?

tobiasp79
21.07.08, 17:05
Hallo

also meine Badezimmer-Tür geht nach innen auf - aber die könnte man ja zur Not auch kürzen.

Hmm - ja - Haare usw werden früher oder später zwischen den Rillen ihren Platz finden - das wäre natürlich ein Grund dagegen.
Wirklich schwierig - aber ich glaub ich werd´s trotzdem machen - irgendwie hab ich mich schon zu sehr dafür begeistert.

Komplett neu Fliesen wäre natürlich auch ne möglichkeit - aber das Problem sind einfach die Wandfliesen - zu denen passt eben nicht alles - aber Holz würde wirklich gut aussehn.

Man - ganz schön schwierig.

Bis dann

Tobias P79 - der auf weitere Vorschläge gespannt ist

Zurbel
21.07.08, 18:08
Hallo

also meine Badezimmer-Tür geht nach innen auf - aber die könnte man ja zur Not auch kürzen.



...um dann eine Stolperkante und eine unten undichte Tür zu haben - suboptimal...

...auserdem sieht die Tür dann vom Flur aus irgendwie Sch...e aus - ein Abschluss müsste schon hin - der aber erschwert das herausnehmen zum säubern.

loewe30b
21.07.08, 19:40
Da seh ich jetzt eher kein Problem. Der Abschluss könnte eine schöne abgeschrägte Holzkante sein. Die Fliesen lassen sich sicher auch innerhalb einer Begrenzungskante rausnehmen. Muss ja nur an einer Fuge mit einem kräftigen Draht unter die Fliese fahren...

Aber die Kante würde halt relativ hoch und der Tür würde man von außen schon die ungewöhnliche Kürzung ansehen...

flea
21.07.08, 20:22
Wir haben letztes Jahr unseren Wohnzimmerteppichboden durch Bretter im Landhausstil ersetzt. Dadurch musste die Tür auch gekürzt werden. Am Übergang unten (von Brettern zu Fließen d. Esszimmers) ist eine Aluleiste angebracht. Jetzt ist da dadurch zwar eine leichte Kante, allerdings gewöhnt man sich daran sehr schnell und gestolpert ist noch niemand.
Optisch fällt es bei geschlossener Tür garnicht auf.

gruß, flea

tobiasp79
21.07.08, 20:32
Hallo

hab mich gestern und heute mal genauer mit diesen Holzfliesen und allem drum und dran beschäftigt.

Nun bin ich eigentlich schon fast soweit das ganze fallen zu lassen.

Eine Alternative hätte ich schon - Fliesen - aber nicht diese ganz normalen.
Sonder so Kieselstein-Fliesen - auch Flusssteinmosaik oder so genannt.

Bis dann

Tobias P79

Stanni
21.07.08, 20:34
Sicher relativ rutschfest aber kurz mal durchwischen ist dann auch nicht mehr, immer gleich den Schrubber oder noch besser den Kärcher zücken.

tobiasp79
21.07.08, 21:20
Ach ja - verfugt wird das ganze natürlich schon noch - und dann sollte das mit dem putzen schon gehn.

Bis dann

Tobias P79

McFly
22.07.08, 08:53
...dann lauf da mal barfuß drauf rum und sag, ob Du es immer noch toll findest...;)

Cheers, Michael

tobiasp79
22.07.08, 22:25
@McFly

hast du damit erfahrung?

Ich kann es mir schon gut vorstellen wie es sich anfühlt - und um das gehts ja auch - das man was anderes ausser normalen Fliesen unter den Füßen hat.

Bis dann

Tobias P79

sebkom
23.07.08, 00:10
hab diese "holzfliesen" auf dem balkon... erstens sind die sauschwer sauber zu halten und zweites läuft man da barfuß echt unangenehm drauf, da die fußsohle (es sei denn man hat ne krasse hornhaut) immer in die zwischenräume gedrückt wird... ich würds nicht machen. schmerzende füße beim zähneputzen, wer will denn sowas... ;)

die flußsteine habe ich schon mal in so ner heimwerkersendung gesehen. das sah echt super aus. kostet aber wohl auch ein bißchen was.

McFly
23.07.08, 14:45
@McFly: hast du damit erfahrung?
Tut mir leid, keine direkte Erfahrung...aber bist Du schon mal barfuß auf so einem Kieselstrand rumgelaufen? Ich schon, und fand es äußerst unangenehm...
Würde auf jeden Fall sowas mal vorher "probelaufen", auch wenn die Damen und Herren in der Ausstellung etwas sparsam schauen werden.:D

Viel Erfolg bei der rechten Wahl,
Michael