ETKA

Aus A2-Freun.de Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

ETKA ist die Abkürzung für Elektronischer Teilekatalog des Volkswagen-Konzerns, einer Datenbank gestützten Softwarelösung und ausschließlich für Microsoft Windows verfügbar.

ETKA ermöglicht den Vertragshändlern der Marken Audi, Seat, Skoda und VW ein Softwaregestütztes Ersatzteilmanagement. Der Haupteinsatzzweck dieser Software ist seine Funktion als Ersatzteilkatalog inklusive Bestellfunktion, Verfügbarkeitsprüfung in den Ersatzteil-Zentrallagern/Vertriebszentren des Volkswagenkonzerns sowie Anbindung an das Lager des Vertragshändlers.

Die Software wird exklusiv im Auftrag des Vorlkswagenkonzerns von der Firma LexCom entwickelt und unterliegt dem Urheberrecht der Firma LexCom.

Inhaltsverzeichnis

ETKA

ETKA bietet dem Benutzer unterschiedliche Informationen und Möglichkeiten rund um das Ersatzteilmanagement. So lassen sich durch Eingabe der FIN explizit für das Fahrzeug passende Ersatzteile einblenden, Ausstattungslisten des eingegebenen Fahrzeugs abrufen, Baudatum und Farbe ermitteln. Auch ohne FIN bietet ETKA umfassende Informationen zu Ersatzteilen und deren Eigenschaften, Ersatzteilpreise und Rabattgruppen, Verfügbarkeiten, Einbauzeiträume, Entfall und Ersatz eines Ersatzteils, zu welcher Ausstattung ein Ersatzteil gehört und so einiges mehr.

ETKA zeigt zudem diverse Listen und Hinweise zum A2 und allen anderen Modellen der Automarken Audi, Seat, Skoda und VW. Anhand einer chronologischen Auflistung lässt sich ablesen, in welchen Zeiträumen gewisse Farben samt Farbcodes ab Werk verfügbar waren und welche Motoren und Getriebe samt Kennbuchstaben verbaut wurden. Weitere Listen bieten zum Beispiel aufschluss über das ungefähre Baudatum anhand der FIN, sämtliche verfügbaren Ausstattungscodes oder Modellübersichten.

ETKA Programmaufbau

Die Auswahl der Ersatzteile erfolgt hirarchisch und beginnt mit der Wahl einer Konzernmarkemarke z.B. Audi, Seat, Skoda oder VW samt VW Nutzfahrzeuge. Anschließend kann aus der kompletten Fahrzeugpalette sämtlicher Baujahre, sowieo diversen Spezialkatalogen für Elektronik, Chemische Stoffe, Normteile, Zubehör, Reifen sowie Neu- und Entfallteile bzw. Austauschteile gewählt werden.

Fahrzeuge bzw. dessen Ersatzteile sind in 10 festgelegte Hauptkategorien (siehe Teilenummer) untergliedert, um eine einfache und schnelle Suche der Ersatzteile bei jedem Modell zu gewährleisten.

Spezialkatalog sind in deren spezifische Kategorien unterteilt. So sind chemische Stoffe z.B. nach Kleb und Dichtungsmittel, Betriebsmittel, Pflegemittel, Lacke, etc. unterteilt. Normteile nach Schrauben, Bolzen, Nieten, Muttern, Schläuche, etc.. Der Zubehörkatalog wiederum nach Fahrzeugmodellen und deren Baujahr und Wagengruppenspezifischen Unterteilungen nach z.B. Anhängerzubehör, Fahrwerk, Freizeit + Accessoires, Radio + Navigation, Telefon etc..

Materialscheine

Zur Sammlung der Ersatzteile für einen Reparatur oder Bestellauftrag lassen sich Materialscheine anlegen. Diesem Materialschein können dann sämtliche Teile eines Auftrags hinzugefügt werden, um eine Stückliste samt Kostenübersicht zu erstellen. Materialscheine können gedruckt werden und auf Bitten auch dem Kunden ausgehändigt werden.

ETKA Suchfunktionen

ETKA bietet verschiede Suchmasken um die gewünschen Informationen zu finden:

  • Rumpfnummer - Suche über die Rumpfnummer, also die 6. - 9. Stelle der Teilenummer
  • TVN (Teilenummer-Verwendungsnachweis) - Durchsucht wahlweise im aktuell ausgewählten Modell, allen Modellen der aktuell ausgewählten Konzernmarke oder auch konzernmarkenübergreifend nach der eingegebenen Teilenummer und listet lediglich die Fahrzeuge auf, in denen dieses Teil aktuell noch Verwendung findet
  • SDC-Code - Suche im aktuellen Modell über den SDC-Code (Service Diagnose Code = z.B. G235 Geber für Abgastemparatur)
  • Benennung - Erlaubt die Suche im aktuellen Modell nach Begriffen wie Türfeststeller, Auspuff, etc.
  • Teilenummer - Hiermlich lassen sich Teile anhand einer Teilenummer finden, auch wenn diese bereits ersetzt wurden und nicht mehr lieferbar sind
  • KD-Nummer - Suche im aktuellen Modell anhand der ersten vier Stellen der achstelligen Arbeitspositionsnummer

Alternativen zu ETKA

ETKA wird lediglich an Vertragspartner/Händler ausgeliefert. ETKA ist, genau wie ELSA, nur mit einer Onlineverbindung und einem Dongle voll lauffähig. Zudem wird ein von LexCom bereitgestellter Server benötigt, der zentral für alle ETKA und ELSA Installationen des Händlers die Onlineverbindung zu LexCom, den Zweigstellen und den Vertriebszentren herstellt.

ETOS

Da ETKA nur an Vertragshändler von Volkswagen-Marken vertrieben wird, gibt es von LexCom für freie Werkstätten, Fuhrpark- und Tankstellenbetreiber ETOS (Ersatzteile Order System), das gleiche Informationen und ähnliche Bedienbarkeit aufweist wie ETKA, jedoch den Nutzer wählen lässt, bei welchem Lieferanten er bestellt. Darüber hinaus werden per Internet seit Mitte November 2007 Ersatzteilkataloge für die Marken Alfa Romeo, Fiat, Ford, Lancia, Opel und Porsche zur Verfügung gestellt.

partslink24

Eine reine Internetlösung bietet LexCom unter dem Namen partslink24. Das „Original-Ersatzteileportal“ wird ebenfalls von LexCom betrieben und bietet gegen eine Gebühr Ersatzteilkataloge für die Volkswagen-Marken sowie für Alfa Romeo, Fiat, Ford, Lancia, Opel und Porsche, sowie eine Online-Bestellmöglichkeit mit freier Lieferantenwahl.

Quelle

Artikel abgeleitet aus dem deutschen Wikipediaartikel ETKA

Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge